Lotus TCM
Home
Lotus TCM
TCM / Therapie
Behandlungsmethoden
Behandlungsablauf
Indikationen
Frauen
Männer
Kinder
Sport
psychische Beschwerden
Prävention
Kosten / Vergütung
Kontakt
Kinder
Pädiatrie ist eines der ältesten Spezialgebiete der TCM.
Die Organe der Kleinkinder sind noch zart und unreif, das Immunsystem noch schwach. Deshalb sind sie anfälliger für Erkrankungen. Krankheiten entwickeln und verändern sich bei Kindern schnell, Kinder reagieren aber auch gut auf Massnahmen und erholen sich schnell.

Häufige Problembereiche bei Kindern sind:
  • Verdauung (z.B. Durchfall, Verstopfung, Koliken, Erbrechen)
  • Atmung (z.B. Husten, Asthma, ständige Erkältungen)
  • Haut (z.B. Neurodermitis)

Deshalb wird schon vom Kleinkind-Alter an grosser Wert auf die Ernährung gelegt. Sie ist häufig der Grund für Unpässlichkeiten, sie ist aber auch das beste Heilmittel.
Auch Massagen wirken auf Kinder wohltuend und heilend. Sie entspannen, verbessern die Zirkulation und Verdauung und können ohne Nebenwirkungen Schmerzen lindern.

Mit zunehmendem Alter werden die Akupunkturpunkte stärker in die Behandlung integriert. Sie können mit Akupressur oder speziell feinen Nadeln behandelt werden.

Kinder brauchen meist keine starken Arzneien. Ihr Organismus ist noch rein und spricht schnell auf einfache Kräuterrezepturen an.

Ab ca. 12 Jahren kann die Behandlung von Kindern wie bei Erwachsenen erfolgen.