Lotus TCM
< zurück
Ohrakupunktur
stellt eine Sonderform der Akupunktur dar und wird häufig ergänzend zur Körperakupunktur eingesetzt. Sie geht davon aus, dass das Ohr eine differenzierte Abbildung des Körpers darstellt. Die ca. 200 Akupunkturpunkte am Ohr entsprechen den einzelnen Organen oder Körperregionen. Sie lösen elektrische Impulse aus, die über das Gehirn zum betreffenden Bereich des Körpers gelangen. Die Punkte am Ohr sind nur dann empfindlich, wenn eine Störung in dem Körperbereich vorliegt, dessen Projektion sie darstellen. Die Behandlung erfolgt mit feinen Akupunkturnadeln, flachen Dauernadeln oder auch speziellen Samenkörnern, die einige Zeit belassen werden können.


Akupunktur | Ohrakupunktur | Moxibustion | Schröpfen | Gua Sha | Kräutertherapie | Ernährungsberatung nach TCM | Tuina | Qi Gong | Mykotherapie | Matrix-Rhythmus-Therapie